(award) Deutscher Multimediapreis mb21 (2016-08-07)

medienkulturzentrum.de writes:

Sehr geehrte Damen und Herren, werte Professorinnen und Professoren,
liebe Studierende,

nun, da an vielen Universitäten und Hochschulen in Deutschland die
verdienten Semesterferien kurz vor der Tür stehen, wollte ich die
Gelegenheit nicht unversucht lassen, Sie daran zu erinnern, dass
multimediale Projekte von Studierenden bis 25 Jahre, die im Rahmen von
Semester- und Abschlussarbeiten, aber auch in der Freizeit entstanden
sind, noch bis zum 7. August 2016 beim Deutschen Multimediapreis mb21
eingereicht werden können. Apps, faszinierende Computerspiele oder
innovative Software, interaktive Projektionen, Hörspiele und
Sound-Collagen, verblüffende Maschinen und Robotics, Websites, Blogs,
Computeranimationen sind nur einige wenige Beispiele für Projekte, die
bei mb21 ausgezeichnet werden können. Pro Teilnehmer können bis zu
drei Projekte eingereicht werden, Institutionen können gar bis zu fünf
Projekte anmelden. Dabei ist es unerheblich, ob das Projekt allein
oder im Team erstellt wurde. Einsendeschluss ist der 7. August 2016.

In fünf verschiedenen Alterskategorien (Vorschule, 7-10 Jahre, 11-15
Jahre, 16-20 Jahre sowie 21-25 Jahre) und mehreren Sonderkategorien
(„Games“, „Creative Mobile“, „Medienkunst“, „Computeranimation“,
„DigitalARTisten“ sowie zum Sonderthema „Zweite Heimat“) werden Geld-
und Sachpreise im Gesamtwert von über 10.000 Euro vergeben. Die
verschiedenen Preiskategorien bieten jedem die Möglichkeit, sich mit
ganz unterschiedlichen Interessen und Begabungen in den Wettbewerb
einzubringen und gewährleisten Chancengleichheit und Vergleichbarkeit
der einzelnen Projekte untereinander. Und weil Multimedia für Vielfalt
steht, freuen wir uns ganz besonders über Einreichungen aus inklusiv
arbeitenden Schulen und Projektgruppen.

Vom 11.-13. November 2015 werden alle Nominierten zum Medienfestival
nach Dresden eingeladen. Hier erwartet sie ein umfangreiches Programm
mit verschiedenen Multimediastationen, Workshops und natürlich der
feierlichen Preisverleihung. Zudem findet sich genügend Zeit und Raum,
alle bundesweiten Preisträger kennenzulernen, sich auszutauschen und
zu vernetzen.

Seit seiner Gründung im Jahr 1998 hat sich der Deutsche
Multimediapreis mb21 als eines der wichtigsten Foren für digitale
Medienkultur etabliert. Hier treffen junge Talente auf angehende
Profis und lassen jedes Jahr aufs Neue ihren kreativen Ideen freien
Lauf. Alle Kinder, Jugendlichen und junge Erwachsene bis
einschließlich 25 Jahre sind herzlich dazu aufgerufen, ihre
multimedialen Projekte bei mb21 einzureichen. Der Wettbewerb wird
gemeinsam vom Medienkulturzentrum Dresden e.V. und dem Deutschen
Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) veranstaltet. Gefördert wird mb21
vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der
Landeshauptstadt Dresden und vielen weiteren Partnern.

Auf http://www.mb21.de können sich Interessenten über die verschiedenen
Wettbewerbskategorien und Teilnahmebedingungen informieren. Den
aktuellen Ausschreibungsflyer finden Sie im Anhang.

Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Studierenden über die Möglichkeit
der Einreichung informieren könnten. Für unmittelbare Fragen und
Probleme steht Ihnen mein Kollege vom Deutschen Kinder- und
Jugendfilmzentrum (KJF) unter hartmann@kjf.de zur Verfügung. Ich bin
wieder ab dem 25.07. im Büro zu erreichen.

Herzliche Grüße und erholsame Semesterferien Hannes Güntherodt

http://www.mb21.de