(lecture) Hybrid Talks »Nature – Material – Culture« 30.10.2014 18:00 @TUBerlin

Biologische Prozesse, wie das Brauen von Bier oder die Herstellung von Käse, haben eine lange Tradition in unserer Kultur; jedoch ändern sich die biotechnologischen Entwicklungsmöglichkeiten heute fundamental. Wir sind in der Lage, Prozesse auf einer molekularen Skala zu verstehen und ihre Ergebnisse zu beeinflussen. Heute reichen diese Entwicklungen schon von Insulin produzierenden Bakterien über Schädling resistentes Getreide bis hin zu im Dunklen leuchtenden Organismen. Da diese Entwicklungen gerade erst der Anfang des lebensverändernden Potenzials synthetischer Biologie ist, wird ein öffentlicher Diskurs über den zukünftigen Umgang mit dieser Technologie notwendig. Ein umfangreicheres Verständnis sowohl der Prozesse als auch ihrer Bedeutung sind entscheidend. Dazu gehört auch eine Neu-Definition unserer Beziehung zum »Natürlichem« und »Künstlichem«.

Sprecher sind:

  • Prof. Dr. Rupert Mutzel |  FU Berlin | Mikrobiologie
  • Martin Müller |  HU Berlin | Institut für Kulturwissenschaft
  • Amy Congdon |  Central Saint Martins London | Designerin
  • Jannis Hülsen und Stefan Schwabe |  UdK Berlin | freie Designer
  • Dr. Patrick Dieckhoff |  Bioökonomierat | Leitung

TU Berlin, Straße des 17. Juni 145, Erweiterungsbau, Hybrid Lab (Raum EB 326)

http://www.hybrid-plattform.org/de/veranstaltungen/38-hybrid-talks/797-hybrid-talks-nature-material-culture