Author Archives: lukajacke

Dynamic Grid Interface

Das Dynamic Grid Interface ist ein System zur Navigation von Inhalten auf bildschirmbasierten Nutzeroberflächen.
Inhaltscontainer sind an einem Raster ausgerichtet, dessen Struktur der Nutzer verändern kann. Wird ein Container vergrößert, so werden die Container drum herum entsprechend verkleinert und „machen Platz“.

Dynamic Grid Interface

Schulterblick:

Das Dynamic Grid Interface ist ein System zur Navigation von Inhalten auf bildschirmbasierten Nutzeroberflächen.
Inhaltscontainer sind an einem Raster ausgerichtet, dessen Struktur der Nutzer verändern kann. Wird ein Container vergrößert, so werden die Container drum herum entsprechend verkleinert und „machen Platz“.

Dynamic Grid-Based User Interface

Das Dynamic Grid-Based User Interface ist ein Prinzip zur Organisation grafischer Inhalte auf bildschirmbasierten Nutzeroberflächen. Grundlage des Systems ist ein dynamisches Raster, das durch Eingabe des Nutzers je nach Priorität das Größenverhältnis der angezeigten Informationen verändert. Dadurch wird die platzsparende Darstellung einer Vielzahl von Inhalten und somit eine Multitasking-orientierte Nutzung begünstigt. Für das Prinzip kommen Anwendungsfelder wie beispielsweise Internetbrowser, grafische IoT-Interfaces, Software Nutzeroberflächen und Teiloberflächen oder Operating Systems infrage.

https://hfkbremen-my.sharepoint.com/:b:/g/personal/ljacke_hfk-bremen_de/EVH8zEJ-QBBNuonjVehJrZUBUIamo91XQvUyltLZF6XNow?e=lrahdg

Dynamic Grid Interface – Luka

Ich arbeite an einem Interaktionsprinzip für ein User Interface, das auf einem dynamischen Raster basiert. Werden Zellen des Rasters skaliert, bedingen Sie alle umliegenden Zellen in ihrer Größe und Anordnung. Dadurch überlagern sie sich nicht gegenseitig, sondern ordnen sich aneinander an, ohne sich dabei gegenseitig aus dem Bild zu drängen.

Link: https://hfkbremen-my.sharepoint.com/:b:/g/personal/ljacke_hfk-bremen_de/ERZINRJ5z-pBtkY8aRXL0oUBbCv7bPwcj_qlQrIyiKEM5Q?e=biRbNr

TreeMap-Based GUI – Luka

Ich möchte ein auf dem Ansatz der “Navigable Structure” basierendes grafisches Interface entwickeln, das sich durch Gesichtserkennung und ggf. EEG-Analyse bedienen lässt (zu letzerem bin ich bezüglich der Nutzbarkeit noch im Gespräch mit einer Wissenschaftlerin).

Merkmale:
– basierend auf Struktur des TreeMap-Diagrams
– vermeiden von optischer Überlagerung verschiedener Inhalte (keine Fenster)
– eine Struktur: kein Verlassen des grafischen Grundsystems (vermeiden von übergeordneten/abstrakten Ebenen)

Das Interface soll am Ende als programmierter Prototyp vorliegen.

Link Präsentation:
https://hfkbremen-my.sharepoint.com/:f:/g/personal/ljacke_hfk-bremen_de/EqtSB040wrZDoMo6hIj2WH4B-eay3RyKgvzyV3I_f8WKIw?e=Nar9hU