Category Archives: megawatitriadiani

Erster Versuch

Beim ersten Versuch habe ich mit einfachen Materialien probieren. Die sind ein Handschuh, 6 Stücke 1,5V Batterie, Kabel, ALumunium Foil als Leiter. Der Handschuh mit 9 Volts hält ungefähr 20 Minuten warm.

Es sieht so aus,

IMG_6576

Ergebniss:

  • Wegen unstabilem Leitermaterial leitet die Wärme an den ganzen Handschuh nicht.
  • Der Handschuh geht schnell warm auf der dicken Fläche des Leitermateriales.

IMG_6585

Nächste Schritt:

  • Mit Stromkreis die Energiequellen .bzw Batterie bauen

Reference Material

Bekaert – “Stainless steel fibers for heatable textils”

Conductive Material (leather)

Heating Pad

Rescherce: Leitermaterial

A. Schuheinlagen

Schuheeinlage-1

Material:

  • 5 mm dünner- Schaum und Stoffe am unteren und oberen Flächen.
  • benötigt mit 1,5 V (3 Batterien Typ Mignon AA) Kabel und Faser als Leitermaterial
  • Das Kabel und Faser werden zwischen dem Schaum und Stoff geklebt.

Die Anwendung: werden in den Schuhe gelegt und das Batterriengehäuse jede am Knöchel rumgebunden.

B. Wärmebeutel

Produktbild SD-66 Produktbild SD-66

  • Wasser mit Sodium acetate in einem Beutel
  • Sodium acetate ist sehr löslich im Wasser und nicht giftig.
  • Es wird wieder im 58 – 100 Grad heisses Wasser zerlassen, oder wieder vollständig verflüßigt hat.
  • Der Wärme halt bis 50 – 60 Minuten, bis es gehärtet .bzw vollständig kristallisiert hat.

Die Anwendung: Ein Metallplättchen im Beutel wird ein- oder zweimal geknickt, damit die Flüssigkeit kristallisiert und wärmt.

C. Kohle-Taschenwärmer

  • einmalig
  • mit Kohle einwirkt 1-7 Stunden hält die Wärme gut beim minus Graden.
  • Es blühnt von über 80 Grad.

kohle-taschenwaermer

D. Akku-Taschenwärmer

  • mit USB-Kabel aufgeladen 1-3 Stunden hält die Wärme die Heizleistung liegt mit 41 Grad.

handwaermerUSB

ALTERNATIVE DESIGNS

A. ‘Handschuh’ wird mit der Batterie verbindet, die mit USB-Kabel auflädt.

Der Handschuh muss nicht vollständig als ‘Handschuhe’ sein, aber es könnte noch die Wärme an den Hand gut verteilen.

Scan 13 Scan 17

Scan 18

B. die Wärme kommt aus der Reibung vor, wenn sie sich reiben oder drehen.

ich möchte das zwischen Hand und Lenker verbinden, um die Wärme zu produzieren. Es soll nur beim Fahradfahren nutzbar sein.

Scan 14

Nächste Schritte:

  • welches Material, das gut heizen kann?
  • wie wird die Wärme kontrolliert?
  • Welcher Stoff, der dünn, komfort ist und den kalte Wind isolieren kann?

Fahr im Warm!

Erste Forschung

Mein erste Idee ist aus meiner eigenen Erfahrung. Da ich aus dem tropischen Land komme, ist es mir sehr unangenehm im Kalt zu fahren. Am kältestens ist es besonders auf meinem Gesicht und den Hände ins Besonderes die Fingern. Mit normalen Handschuhe .bzw aus dickem Wool ist mir nicht genug warm, obwohl ich schon zwei Handschuhe übereinander trage. Und es gibt keinen Wärmeschutz für das Gesicht gegen Wind und Kalt. Und ich denke, manche haben diese Situation erlebt.

Die Problems sind:

  • Beim Fahren steckt man ein seines Handes in die Jacke- oder Hosentasche. Das ist gefärlich mit einem Hand zu fahren.
  • Beim Stehen oder Halt liegt man seine Hände wieder an die Lenker hin.
  • Man reibt sich die Hände. Die Wärme hällt nicht so lange, bis die Hände wieder kalt geworden sind.

Lösung:

  • um ein Wärmesystem zu entwerfen, das das Gerät aus der Rotation des Fahrrades einwirkt. Je länger man fährt, desto mehr bekommt er die Wärme. Es wird im Korper und im Fahrrad intergriert.

  • ein Wärmesystem wird in einem Teil des Fahrrads intergriert.

Nächste Forschung

Motoradfahrers Handschuhe funktionieren mit einer Akku.

$(KGrHqQOKo0FImK0pMoPBSPuCkubSw~~60_1

Geheizte Lenker , die mit einer Akku funktionieren. Es hält bis 4 Stundenlang mit niedrigem Temperatur der Lenker.

ameheatedgrips1