Fahr im Warm!

Erste Forschung

Mein erste Idee ist aus meiner eigenen Erfahrung. Da ich aus dem tropischen Land komme, ist es mir sehr unangenehm im Kalt zu fahren. Am kältestens ist es besonders auf meinem Gesicht und den Hände ins Besonderes die Fingern. Mit normalen Handschuhe .bzw aus dickem Wool ist mir nicht genug warm, obwohl ich schon zwei Handschuhe übereinander trage. Und es gibt keinen Wärmeschutz für das Gesicht gegen Wind und Kalt. Und ich denke, manche haben diese Situation erlebt.

Die Problems sind:

  • Beim Fahren steckt man ein seines Handes in die Jacke- oder Hosentasche. Das ist gefärlich mit einem Hand zu fahren.
  • Beim Stehen oder Halt liegt man seine Hände wieder an die Lenker hin.
  • Man reibt sich die Hände. Die Wärme hällt nicht so lange, bis die Hände wieder kalt geworden sind.

Lösung:

  • um ein Wärmesystem zu entwerfen, das das Gerät aus der Rotation des Fahrrades einwirkt. Je länger man fährt, desto mehr bekommt er die Wärme. Es wird im Korper und im Fahrrad intergriert.

  • ein Wärmesystem wird in einem Teil des Fahrrads intergriert.

Nächste Forschung

Motoradfahrers Handschuhe funktionieren mit einer Akku.

$(KGrHqQOKo0FImK0pMoPBSPuCkubSw~~60_1

Geheizte Lenker , die mit einer Akku funktionieren. Es hält bis 4 Stundenlang mit niedrigem Temperatur der Lenker.

ameheatedgrips1